Eine Doppelausstellung der beiden Malerinnen Manuela Weger und Monika Bachmann aus der Montagsmalergruppe im Stadtteilzentrum Biesdorf (Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin) wird vom 31.03.2021 - 09.06.2021 unter dem Titel: "Happy Painting vs. ARTenVielfalt" präsentiert.

Vorstellung der experimentellen Malerin Manuela Weger mit ihrem "Happy Painting"

Das Video zeigt die Lesart der Künstlerin Manuela Weger. Ihre Inspirationsquellen sind die bekannten Künstler Joan Miró (1893 -1983) und Wassily Kandinsky (1866-1944). Sie war schon immer von der Malerei fasziniert. Ihre Anfänge liegen in der Textilmalerei. Dort arbeitete sie mit einer Schablonentechnik, die sich dann verlief. Zwischenzeitlich wendete sie sich neuen Techniken zu. Im Jahr 2019 verstärke sich ihr Wunsch, sich wieder stärker der Farbe zuzuwenden. Über Gespräche beim Sport erfuhr die Malerin, dass in jedem Berliner Stadtbezirk eigene Künstlergruppen existieren, Denen man sich anschließen kann. Somit gelangte die experimentelle Künstlerin, die mit ganz verschiedenen Mischtechniken arbeitet, im Jahr 2019 bei der tollen Montagsmalergruppe im Stadtteilzentrum Biesdorf (Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin).

Beispielsweise malt Manuela Weger erst mit Aquarell auf Papier vor, dann arbeitet sie mit Acrylfarben und Farbstiften sowie Pastellkreiden oder Glitzerfarben weiter. Somit entwickelt sie ihre ganz eigene Maltechnik. Damit kreiert sie spannende Tiere, bunte Häuser und Landschaften, Apfelbäume mit märchenhaftem Ertrag und ganz neue Kreationen von Figuren auf ihren Bildwerken. Somit kam es zu dem Titel „Happy Painting“.

Unter der folgenden Webseite sind die Kunstwerke der Künstlerin zu betrachten: www.elfeskunstgarden.de.

Die Aquarell- und Acrylmalerin Monika Bachmann offeriert ihre „ARTenVielfalt“ in ihren Papierarbeiten

Die folgende Lesart der modernen Malerin beschreibt den künstlerischen Weg von Monika Bachmann.

Die Lust am Malen hatte die Berliner Künstlerin bereits in der Grundschule verspürt. Später stellte sie sich die Frage: „Was soll die ganze Diskussion über die Techniken, kommt es nicht vielmehr auf den Inhalt an?“

Ihre vorrangige Maltechnik ist das Aquarell. Aber irgendwann hatte ihr jemand einen Kasten mit Pastellkreiden und Buntstiften geschenkt und somit wollte sie neue Darstellungsmethoden der modernen Malerei ausprobieren. Mittlerweile versuchte sie sich öfter in verschiedenen Techniken, wie Öl, Pastellkreiden, Bundstifte, Bleistift oder Kohle. Auch bei ihren Motiven versucht sie vielfältig zu sein. Monika Bachmann malt zwar gern Stadtlandschaften, aber auch Boote, Blumen, Porträts bis hin zu Aktzeichnungen. Daher auch der Titel ihrer Ausstellung "ARTenvielfalt".
 

Zur Doppelausstellung in der Degewo Hochhaus Galerie im Stadtbezirk Marzahn/ Hellersdorf

Im Foyer des Degewo-Skywalks der Degewo Hochhaus Galerie in der Raoul-Wallenberg-Straße 40/42 in 12679 Berlin wird die Doppelausstellung von Manuela Weger und Monika Bachmann vom 31.03.2021 - 09.06.2021 unter dem Titel: "Happy Painting vs. ARTenVielfalt" gezeigt.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich selbständig diese Kunstausstellung anzusehen.

Ab dem 01.04.2020 hat die Galeristin Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin) das Kunstmarketing für die Degewo Hochhaus Galerie übernommen.