Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin wird vom 1. Juli - 31. Juli 2021 eine Einzelausstellung vom informellen Ölmaler Anton Van De Amoste (UdK) präsentierten.
Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin wird vom 1. Juli - 31. Juli 2021 eine Einzelausstellung vom informellen Ölmaler Anton Van De Amoste (UdK) präsentierten.

Die Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung spielt in der Alessandro Abadetto Galerie Berlin (Gründung 1974) eine ganz besondere Rolle. Ferner werden auch die Themen der Selbstverantwortung, persönlichen Weiterentwicklung, Resilienz und Bewusstseinsentfaltung von Tier und Mensch in dieser Galerie bearbeitet. Schon weil die Kunstschaffenden diese Lesarten und Konzepte in ihren Ölbildern auf ihren Leinwänden mit hochwertigen Ölfarben bearbeiten. Somit ergeben sich neue Kontakte zu Kunstkäufern und Kunstsammlerinnen für diese besondere Galerie. Dieser Kunstort befindet sich in Berlin Lichtenberg und wurde schon zum Künstlertreffpunkt von Einzel- und Gruppenausstellungen. Weitere Informationen unter: https://abadetto-galerie.jimdosite.com/.

Die Geschichte von der Alessandro Abadetto Galerie Berlin

Die Räume der Alessandro Abadetto Galerie Berlin
Die Räume der Alessandro Abadetto Galerie Berlin

Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin konnte von dem Kunstsammler und Galeristen Alessandro Abadetto in Italien gegründet werden. Das erste Galeriegebäude an der italienischen Adria hatte eine Deckenhöhe von vier Metern. Das Galerieprogramm hatte viele internationale Positionen. Bevorzugt italienische und spanische Künstlerinnen und Künstler stellten in der Kunstgalerie in Einzel- und Gruppenausstellungen ihre ungegenständlichen und gegenständlichen Ölgemälde sowie Bildhauerarbeiten aus. Weiterführend gab es auch Positionen aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Das Galerieprogramm änderte sich, als die Alessandro Abadetto Galerie Berlin im Juli 2021 nach Berlin um zog und erstmals ein Galerie- und Kunstmarketing von Diana Achtzig erhielt. Nun werden auch figurative und informelle Produzenten aus Berlin im Galerieprogramm gezeigt. 

Persönlichkeitsentwicklung, Selbstverwirklichung, Selbstverantwortung, persönlichen Weiterentwicklung, Resilienz und Bewusstseinsentfaltung von Tier und Mensch

Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin wird vom 15. August - 15. Oktober 2021 die bekannte Tierportrait Malerin Diana Achtzig mit Ölbildern und Acrylarbeiten auf Leinwänden in einer Einzelausstellung zeigen.
Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin wird vom 15. August - 15. Oktober 2021 die bekannte Tierportrait Malerin Diana Achtzig mit Ölbildern und Acrylarbeiten auf Leinwänden in einer Einzelausstellung zeigen.

Der Galerist und Kunstsammler möchte in seiner interkulturellen Galerie in Berlin einen Ausstellungsort erschaffen der sich nachhaltig mit echten Inhalten aus dem Leben auseinander setzt. Somit kam es zur Erarbeitung der Schwerpunktthemen in der Persönlichkeitsentwicklung, Selbstverwirklichung, Selbstverantwortung, persönlichen Weiterentwicklung, Resilienz und Bewusstseinsentfaltung von Tier und Mensch. Diese Inhalte stellen die Konzepte und Lesarten der neuen künstlerischen akademischen Positionen dar. Nach diesem Kanon entstanden ganz neue und hochwertige Kunstwerke in der Ölmalerei und Bildhauerei, Plastik und Skluptur. Sichtbar wird das bei dem anerkannten niederländischen Ölmaler Anton Van De Amoste (Universitätsdiplom UdK) und der Bildhauerin und Tierportrait Malerin Diana Achtzig. Beide Künstler schlossen ihr Universitätsdiplom an der Universität der Künste in Berlin erfolgreich ab.

Einzelausstellung vom informellen Ölmaler Anton Van De Amoste 1. Juli - 31. Juli 2021

Die Galerieräume der Alessandro Abadetto Galerie in Berlin
Die Galerieräume der Alessandro Abadetto Galerie in Berlin

Die Alessandro Abadetto Galerie Berlin wird eine Einzelausstellung mit dem informellen Ölmaler Anton Van De Amoste vom 1. Juli 2021 bis zum 31. Juli 2021 mit den Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Selbstverwirklichung, Selbstverantwortung, persönlichen Weiterentwicklung, Resilienz und Bewusstseinsentfaltung präsentierten. Der Niederländer Anton Van De Amoste ist ein zeitgenössischer Vertreter der Gegenwart in der informellen Ölmalerei. Seine hellen und freundlichen Leinwandbilder werden meistens in der Schweiz, den USA, Frankreich und England sowie Belgen gehandelt. Seine Bildwelt ist pastellfarbig und tranzparrent. Farbflecken mit gemischten Farben werden mit dem Spachtet und dem Pinsel gesetzt. Seine Bildwelt zeigt eine leicht entrückte und erfundene Unterwasserlandschsaft mit fast durchsichtigen, lachenden und abstrakten Fischwesen. Anton Van De Amoste (https://abadetto-galerie.jimdosite.com/oelmaler-galerie-berlin/) konnte sein Universitätsdiplom an der Universität der Künste in Berlin im Jahr 1999 abschließen. Sein Meisterschüler Abschluss folgte im Jahr 2002. Der informelle und figurative Ölmaler wurde in der Alessandro Abadetto Galerie Berlin schon öffter ausgestellt.

Mail: Alessandro-Abadetto-Galerie(at)protonmail(punkt)com

Webseite: https://abadetto-galerie.jimdosite.com/