Tier Portrait Malerin Diana Achtzig - in der Galerie Berlin - Alessandro Abadetto Galerie

Tier Portrait Malerin Diana Achtzig - in der Galerie Berlin - Alessandro Abadetto Galerie
Tier Portrait Malerin Diana Achtzig - in der Galerie Berlin - Alessandro Abadetto Galerie

Der zeitgenössische Kubismus in den Tierportraits von Diana Achtzig

Die studierte Gegenwartskünstlerin Diana Achtzig bewegt sich im figurativ-abstrakten zeitgenössischen Kubismus mit ihren Ölgemälden im Stil des Pablo Picassos (1881 - 1973) in der aktuellen Kunstausstellung in der Alessandro Abadetto Galerie vom 01.12.2021 bis zum 31.01.2022. Diese Galerie Berlin wurde 1974 vom italienischen Kunstsammler Alessandro Abadetto gegründet. In dieser Kunstgalerie wurde die Ölmalerin schon früh in das feste Galerieprogramm aufgenommen. Wie auch der studierte Ölmaler Anton Van De Amoste von der Universität der Künste Berlin. Erst viel später konnte sie dort Gastkuratorin werden.

Die Bildkompositionen von der studierten Tier Portrait Malerin Diana Achtzig bewegen sich im Spannungsfeld von der leicht abstrakten Figuration hin zum zeitgenössischen Kubismus. Die oft klare Bildsprache wirkt bestechend auf die Betrachterinnen und Betrachter. Die Tierportrait Malerin Achtzig implementiert auch in diesen Ölgemälden die gesellschaftlich bedeutenden Haustiere wie z.B. Katzen und Hunde. Tiere wirken auf den Mensch positiv ein, beide bleiben über die frische Luft und regelmäßige Bewegung langfristig gesund. Darin sieht die Künstlerin einen ökologischen wichtigen Aspekt.

Gerade das ressourcenschonendere Recycling, also die Wiederverwendung alter Leinwände und von Farbresten hebt ihre zeitgenössische kubistisch anmutender Malerei nachhaltig. Um das empfindliches Ökosystem zu schonen werden auch im Bereich des Kunstmarktes umweltschonendere Arbeitsweisen von der Künstlerin Diana Achtzig verwendet. Im Bereich Upcycling sind ihre Bildhauerarbeiten aus diversen Fundstücken von Plastikmüll entstanden. Dazu gehören das Material Econyl (Kunststoff ohne Rohöl) sowie PET-Flaschen als Basis. Auch sie betont den nachhaltigen und wichtigen Kreislauf vom Kunststoffen über das Verfahren RPET – Ein neues Leben für PET-Flaschen.

Für alle interessierten Besucherinnen und Besucher ist diese Kunstausstellung vom 01.12.2021 bis zum 31.01.2022 anzuschauen.

Alessandro Abadetto Galerie bei der Kindervereinigung Berlin e.V. in Lichtenberg
Freiastraße 1
10365 Berlin 
Mail: Alessandro-Abadetto-Galerie(at)protonmail(punkt)com 

Videofilme zur Malerin Diana Achtzig: 

Die Galerien der Tier Malerin Diana Achtzig:  

  • Galerie in Amsterdam - ab 1990
  • Achtzig-Galerie (Brunnenstraße 150, 10115 Berlin) - ab 2009
  • Alessandro Abadetto Galerie Berlin - ab 1990 
  • Degewo Hochhaus Galerie Berlin (Foyer in der Raoul-Wallenberg-Straße 40/42 in 12679 Berlin)
  • Galerie Bottega Barone in der Lützowstr. 38 in 10785 Berlin - ab 2019
  • Galerie erstererster (Pappelallee 69, 10437 Berlin-Prenzlauer - ab 2020
  • Galerie Stadtinsel Havelberg (Lange Straße 36, 39539 Havelberg) - ab 2021
  • Galerie im Stadtteilzentrum Biesdorf (Alt-Biesdorf 15, 12683 Berlin) - ab 2021
  • Kunstmesse der "Berliner Liste" im Kraftwerk Berlin in der Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin - ab 2010 - 2021 
  • Weltweite Kunstsammlungen: 47 
  • Zwei öffentliche Sammlungen und Einzelausstellungen liefen im öffentlichen Raum des BG Klinikum Unfallkrankenhauses Berlin in der Warener Str. 7 in 12683 Berlin und in der BStU Außenstelle Leipzig im Stasi-Unterlagen-Archiv, im Dittrichring 24, in 04109 Leipzig.